csm_BB_Seelenhilfe_d134c4f96b.jpg Andre Zelck (Fotograf) / DRK Service GmbH
Herz- und SeelenhilfeHerz- und Seelenhilfe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Wiederaufbauhilfe im Quartier
  3. Herz- und Seelenhilfe

Herz- und Seelenhilfe

Ansprechpartnerin

Paula Evers und
Melina Schwab

Projektkoordinatorinnen

Tel: 02302 91016-343
herzensmensch(at)drk-witten.de

Ardeystraße 27
58453 Witten

Schnelle und leicht erreichbare Unterstützung in oder nach Krisen

Mithilfe von Ehrenamtlichen, unseren „DRK Herzensmenschen“, arbeiten wir nach dem Motto „Zuhören, stärken, weitervermitteln“. Ins Leben gerufen wurde unser Projekt „Herz- und Seelenhilfe“ für Menschen, die im Juli 2021 schwer vom Hochwasser betroffen waren. Schnell wurde klar, dass nicht nur vom Hochwasser betroffene Menschen unsere Hilfe und Unterstützung benötigen. Das Deutsche Rote Kreuz in Witten bietet daher vielseitige Hilfen für Betroffene von Katastrophen, Extremwetterereignissen sowie anderen Notsituationen.

Zum einen hilft das DRK beim materiellen Wiederaufbau im Rahmen der Wiederaufbauhilfe im Quartier. Zum anderen wird mit den DRK-Herzensmenschen eine sozial-emotionale
Unterstützung für Betroffene angeboten. Diese stärkt sowohl lange nach den Krisen, als auch präventiv die psychische Widerstandskraft.

„Zuhören, stärken und gegebenenfalls weitervermitteln.“ Bei der „Herz- und Seelenhilfe“ des DRK sind geschulte Ehrenamtliche - die DRK-Herzensmenschen - leicht erreichbar, um Betroffene von Hochwasserschäden und anderen Krisen zur Seite zu stehen. Unser Ziel ist, für alle Betroffenen und deren Angehörige ein offenes Ohr zu haben und eine Hand zu reichen, wenn sie benötigt wird. Wir versuchen für jeden das richtige Hilfsangebot zu finden. Für eine schnelle und passende Lösung arbeiten wir eng mit lokalen Beratungsstellen zusammen.

Wir wollen Menschen, die in Not geraten sind, die richtigen Werkzeuge an die Hand geben, damit sie gestärkt und mit neuer Kraft aktuelle Notsituation und kommende Krisen bewältigen können. Auch nach der Vermittlung an eine der lokalen Beratungsstellen bleiben wir an Ihrer Seite.

Sozial-emotionale Unterstützung bedeutet bei uns:

• Ein vertrauensvolles Gesprächsangebot mit einem DRK-Herzensmenschen - sowohl persönlich als auch am Telefon
• Ein wertungsfreier Raum für Themen, Ängste und Sorgen
• Unterstützung bei der Suche nach z.B. therapeutischen, psychosozialen Angeboten
• Bei Bedarf Vernetzung der Betroffenen untereinander z.B. durch gemeinsame Veranstaltungen

Werden Sie ein DRK-Herzensmensch

Mit Einfühlungsvermögen und Zugewandtheit bieten die DRK-Herzensmenschen ein offenes Ohr für Betroffene von Krisen. Das Angebot ist kostenfrei. Daher sucht das
Deutsche Rote Kreuz für das Projekt „Herz- und Seelenhilfe“ ehrenamtliche Helfer*innen, die ihren Mitmenschen bei Bedarf zur Seite stehen.

Flexible Zeiten, eine interessante Tätigkeit sowie ein nettes Team erwarten euch. Zudem werdet ihr durch eine Schulung und Feedbackgespräche bei eurem Ehrenamt unterstützt.

Projektkoordinatorinnen und Ansprechpartnerinnen für Interessierte sind Paula Evers und Melina Schwab aus dem DRK Quartiersbüro in Witten.